Jede Generation hat so ihre eigene Sprache und deren Besonderheiten. In meiner, 80er Baujahr und in den 90ern quasi aufgewachsen, waren diese, so glaube ich, cool, lol, rofl und so weiter. Es war die Zeit, in welcher der Anglizismus begann, Einzug zu halten und welcher heute nicht mehr wegzudenken ist. Ich habe einmal überlegt, ob ich zu diesem Thema, was schreibe, habe es aber gelassen. Im Selbstversuch musste ich feststellen, dass es heute gar nicht mehr so einfach ist, ohne Anglizismus auszukommen.
Persönliche Rechenmaschine, statt PC, zu sagen erscheint dann doch etwas verrückt. Oder geröstetes Weißbrot, wenn Toast doch so viel kürzer ist. Zudem denke ich, dass dieses Thema genug ausgeschlachtet wurde und es langweilt mich selbst inzwischen sehr. Aber da gibt es etwas, was mich unheimlich wütend macht.

Der Anglizismus verdrängt unsere Sprache, scheinbar unvermeidlich. Die heutige Jugend (u 20) ruiniert sie jedoch. Sie zerstört mutwillig unsere Sprache und wenn man sie drauf anspricht, wird man noch dumm angemacht. Die Rede ist von Vongolisch (siehe mimikama). Damit hat das aktuelle Sprachdesaster angefangen und führt inzwischen, zu so unheimlich schlecht geschriebenem Deutsch, dass mein Hirn im Strahl kotzen und jedem, der so schreibt, ununterbrochen ohrfeigen möchte. Versteht mich nicht falsch. Ich mache auch (genug) Fehler. Aber dies schlägt dem Fass einfach den Boden aus.

Sogar vermeintlich intelligente Menschen, übernehmen diesen Vongolismus in ihrem netztäglichen Sprachgebrauch und verschlimmern diesen sogar. Nehmen wir mal ein Beispiel:

Was das für 1 Läben so vong Geltmamgel her?

Schlimm genug, dass die Menschen nun zu faul sind „ein, eine, eines, einer…etc.“ auszuschreiben und stattdessen nur noch eine eins (Zahl) nehmen. Nein. Sie fangen nun auch an, bewusst Buchstaben auszutauschen, auszulassen oder zu verdrehen. Der scheiß, welcher heute ins Netz geschrieben wird, ist nur noch schwer lesbar und ich persönlich, bekomme davon nur schlechte Laune. Ich finde, dass Deutsch, trotz der oft harten Aussprache, eine sehr schöne Sprache ist und bin enttäuscht, dass dies nur noch von wenigen empfunden wird.

Ich habe nichts dagegen, wenn jemand Denglisch spricht / schreibt. Das ist zu einem gewissen Grad auch noch witzig. Aber diese mutwillige Zerstörung unserer Sprache ist inakzeptabel. Noch schlimmer wird es, wenn Junge Erwachsene ebenfalls anfangen, sich diesen Stil anzugewöhnen. Gut… ich kenne auch mittlere Erwachsene, die das tun.

Daher mein Appell an die Jugend:

Ey ihr ganzen Babos (ich glaube, mit diesem Wort bin ich auch schon zu spät dran): es ist toll, wenn ihr neue Worte schafft oder verwendet. Es gibt eurer Generation einen eigenen Stil, wenn es einen Wortschatz gibt, welchen wir Erwachsenen und Kinder der 90er nicht mehr verstehen. Aber bitte hört auf, unser Kulturgut zu schänden. Unsere Sprache ist mehr als nur Kommunikation. Sie verbindet uns miteinander. Sie hilft einander zu verstehen und sie macht unsere Kultur aus. Wenn ihr sie nicht mehr beherrscht, versteht euch keine mehr in Deutschland. Das wäre schade.

Und der Appell an Generation 0(geb. in den mitte / ende 90ger) oder älter:
Wir hatten unsere Zeiten, in denen wir Worte erschaffen und geprägt haben. Wir müssen die Jugend nicht in dem Tun stärken, unsere Sprache zu ruinieren.

Seid verdammt nochmal Stolz auf unsere Sprache und nutzt sie so, wie sie gedacht ist. Hört auf, sie zu ruinieren und daraus etwas unlesbares zu machen. Ich möchte nicht eine Minute damit verschwenden, einen Satz zu entziffern. Das habe ich auf Arbeit genug und brauche es nicht noch in meiner Freizeit. Wir haben alle ein Hirn, welches korrekte Schreibweisen gut abspeichern kann. Wir müssen diese nicht mit Schwachsinn überschreiben.

Es muss nicht sein, dass mein Hirn beginnt, Menschen für dumm zu erklären, weil sie damit anfangen. Und ich werde rigoros jeden Beitrag entsprechend kommentieren, in welchem so ein Scheiß fabriziert ist. Unsere Sprache ist schön und hat es nicht verdient, von pubertären Individuen so ruiniert zu werden. Sie ist unser Erbe und etwas, was wir weitervererben werden. Also pflegt sie gefälligst!

Man kann übrigens auch in Deutsch beleidigen:

bitch = Schlampe
Whore = Hure
Noob = Anfänger

Ist unsere Sprache nicht schön?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Um sicher zu stellen, dass Du echt bist, löse bitte folgende Aufgabe. Achtung: solltest du länger als 5 Minuten an Deinem Kommentar geschrieben haben, sicher diesen bitte. Das Captcha ist nach 5 Minuten nicht mehr gültig. * ZEIT ABGELAUFEN. Bitte lade das Captcha noch einmal neu (Klicke auf die Pfeile rechts der Frage).