Noch nie hat mich ein Mensch so wütend gemacht, wie (ehemals) Andre Teilzeit (jetzt Elliottender). Ich weiß nicht, welche Drogen er genommen hat. Aber sie scheinen eine arge Einschränkung des Denkens zu verursachen. Aber fange ich einmal, bzgl. dieses LGBTI – Verrats, von vorne an.

Hier und da schaue ich mir Vorschläge an, welche mir Youtube, rechts neben einem Video, vorschlägt. Darunter war ein Video von dem Kanal Vulgäre Analyse, in welchem oben genannter Tuber zerfleischt wird . ZU RECHT!
Ich muss dazu sagen, dass Vulgäre Analyse ein Islamkritischer Kanal ist. Daher ist dieser auch mit Vorsicht zu genießen. Ich folge diesem erst sehr kurz und kann mir über den restlichen Content kein Bild machen. Bis jetzt erscheint mir jedoch alles schlüssig, was dort genannt wurde.

Verrat an der LGBTI – Community

Das was der Herr Teilzeit teilweise von sich gibt, ist eine Schande für alle Aktivisten, welche sich Weltweit gegen Homophobie stark machen und für die Rechte der LGBTI-Community einsetzen (Buchstaben vergessen? Sorry. Der Begriff erweitert sich schneller als Mr. Propper seine Unterwäsche wechselt). Er verleugnet und beschmutzt das Andenken der verstorben Homosexuellen in Orlando, im WW II und allgemein aller vergangenen Seelen, welche aufgrund von sinnlosen Ideologien unsere Welt vorzeitig verlassen mussten.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, da ich immer noch dabei bin, meine Wut über dieses Individuum herunterzuschlucken.
Er meinte folgendes:

Wir leben täglich psychische sowie körperliche Gewalt. Können uns nur an bestimmten Orten wirklich sicher fühlen. Leben Gefährlich, wenn wir in der Öffentlichkeit Händchen halten. Dürfen nicht adoptieren. Und so weiter. (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=L85-8IxXAso )

Zudem meinte er noch, dass LGBTI – Menschen nicht in die Gesellschaft integriert wurden. Okay. Mit dem adoptieren gehe ich mit. Aber ich lasse mich, als bekennende Schwuchtel, nicht von so einem in eine Opferrolle zerren, aus der ich bereits vor vielen, vielen Jahren herausgewachsen bin. Er Denunziert in dem zitierten Video all jene, die versuchen, für die Opfer Orlandos ein wenig Teilnahme zu spenden. Warum? Ich habe keine Ahnung.
Was definitiv ein Anschlag gegen die aktuelle Gesinnung der Gesellschaft war, sieht er ausschließlich als Anschlag auf die Queere Gesellschaft. Er sieht es nicht als ein Anschlag auf alle menschen, welche Homosexualität gut heißen. Er sieht alle LGBTI-Menschen als Betroffene. Jedoch nicht die außenstehenden. Dafür habe ich kein Verständnis. Aber es wird noch unverständlicher.

Dieser kleine Mensch, mit dem scheinbar noch kleineren Verstand und noch viel kleinerem Ego (Ich wollte Penis sagen, aber das wäre unpassend. Ups!?) ist der Auffassung, dass dies auch kein Anschlag aufgrund von Glaubenssätzen war und der Täter sich nur der Polizei gestellt hätte, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, weil er die Begriffe Islam und was weiß ich nicht alles, genannt hat.
Wer hat Dir eigentlich ins Hirn geschissen? Da bekennt er sich zum IS und verweißt auf andere Anschläge und es hat nichts damit zu tun? Gar nichts? Ernsthaft? Lass mich raten: Du hast den FOCUS gelesen, welcher sagt, dass der Vater des Täters versicherte, dass die Tat keine Religiösen Hintergründe hätte.

Och, ich bitte Dich. Bist Du wirklich so Leichtgläubig?  Wenn Du, aus welchem ideologischen Gründen auch immer, Hunde abschlachten würdest, würden Deine Eltern genauso sagen „Das habe nichts mit einer Ideologie zu tun“. Entweder weil sie das nicht wussten oder weil sie Dich in einem „besserem Licht“ erscheinen lassen wollen.

Aber es kommt noch „besser“. Da bin ich richtig feucht im Höschen geworden. Etwas, was jedem klar-denkenden LGBTI das Innere zusammenziehen lässt, was dafür sorgt, Ausscheidungen bei sich zu behalten.

Herr Teilzeit ist der Auffassung, dass Religion zu keiner Zeit Homophob war. Niemals! Schuld ist der weiße Mann. Genau genommen die Briten, welche ihre Homophobie in den östlichen Kolonien propagiert hat. Du böser, böser, böser weißer Mann…. NICHT! Der Islam ist zu der Zeit wesentlich verbreiteter gewesen, als die britischen Kolonien reichten. Aber das kann man als Einzeller nicht nachvollziehen.
An dieser Stelle empfehle ich noch einmal Vulgäre Analyse mit diesem Video, in welchem sogar Grafiken bezüglich dieser Aussage gezeigt wurden.

Sicher kann man darüber Diskutieren, dass es auch Queerfeindlichkeit unter Muslimen gibt. Die sind aber nicht Queerfeindlich weil sie Muslime sind.

Wie auch Vulgäre Analyse, brach ich in innerliches Gelächter aus und frage mich immer noch, ob er sich auch nur eine Sekunde mit dieser Thematik beschäftigt hat. Er schützt etwas (den Islam), was er nicht nur ansatzweise in seiner Komplexität versteht.

Ich möchte übrigens nicht verleugnen, dass es Islam-gläubige gibt, die nicht Homophob sind. Aber, wenn man sich mal ein wenig umschaut, ist die Mehrheit homophob. PUNKT! Beweise? Bitteschön:

Sure 7, 80-82: „Und (Wir sandten) Lūṭ, als er zu seinem Volk sagte: „Wollt ihr denn das Abscheuliche begehen, wie es vor euch niemand von den Weltenbewohnern begangen hat? (80) Ihr laßt euch doch wahrlich in Begierde mit den Männern ein anstatt mit den Frauen. Aber nein! Ihr seid maßlose Leute. (81) Die Antwort seines Volkes war nur, daß sie sagten: „Vertreibt sie aus eurer Stadt! Das sind Menschen, die sich rein halten.“ (82)

Sure 21, Vers 74 „Und Lūṭ gaben Wir Urteil(skraft) und Wissen und erretteten ihn aus der Stadt, die schlechte Taten zu begehen pflegte. Sie waren ja böse Leute, sie waren Frevler.“

Hadith: : „Wer mit eigenem Einverständnis drei mal eine homosexuelle Handlung vollzieht, wird er dieses immer tun wollen“ (R.Nasihin) Hadith „Es ist NICHT halal, dass ein Mann die Aura eines Mannes und dass eine Frau die Aura einer Frau anschaut“ (Abdurazzak)

Hadith „Es ist Zina, dass sich ein Mann einem Mann und eine Frau einer Frau (sexuell) nähert.“ (Bayhaki)

Hadith „Jemandem, der sich einer Fra oder einem Mann über den analen Weg nähert, dem wird Allah nicht barmherzig sein“ (Tirmidhi)

Zina ist übrigens der illegale Geschlechtsverkehr in Die Vagina oder den Anus.

„Jeder, der sexuell abnorme Verhaltensweisen zeigt, wird mit der Strafe für Ehebruch belegt, wie es im Koran vorgeschrieben ist: ‚Und kommt der Unzucht nicht nahe; seht, das ist eine Schändlichkeit und ein übler Weg‘ (Sure 17,32). Allah nannte die Tat von Lots Volk ebenfalls eine Schandtat: ‚Wollt ihr eine Schandtat begehen, wie sie keiner in der Welt vor euch je begangen hat?‘ (Sure 7,80) Die Schändlichkeit ist verboten: ‚Ihr sollt euch nicht den Schändlichkeiten nähern, seien sie offenkundig oder verborgen‘ (Sure 6,151). Die [islamischen] Rechtsschulen sind sich bezüglich der Bestrafung der Homosexualität nicht einig. Einige unterscheiden [bei der Bestrafung] zwischen einem verheirateten und unverheirateten [Homosexuellen]. Andere schreiben vor, Homosexuelle von einem hoch gelegenen Ort hinunter zu stoßen, genauso wie Allah es mit dem Volk Lots getan hat. Andere Gelehrte schreiben vor, Homosexuelle zu verbrennen. Wir können von diesen Strafen diejenigen einsetzen, die zu unserer Zeit am besten passen.“ – in jedem Fall müssen sie aber getötet werden. Da sich schon die Gefährten des Propheten sich uneinig waren, ob sie gesteinigt werdensollten oder von einem Berg geworfen werden sollten.

(Gefunden unter https://www.youtube.com/watch?v=UrlUC30SC-E&feature=youtu.be Kommentar von Moshe Eisensteyn )

Es erscheint der Eindruck, als leide Herr Teilzeit unter schweren Depressionen und Minderwertigkeitkomplexen, welche er versucht mit Unwissen und Überheblichkeit zu übertünchen. Wer unter seinen Videos Islam-feindliche Äußerungen tätigt, sollte sich verpissen. Meint er. Öhm. Ja. Reizt das nicht solche Kommentare?

Halt die Luft an und lass Dir nen Penis wachsen Du Memme

Ein Paar Worte an ihn selbst. Du bist der Heuchlerischste, LGBTI-Missverstehendste, Aktivistenarbeitszerstörendste Mensch, den ich je auf Youtube gesehen habe! Zudem haben Deine Videos oft auch rassistische Züge, die Du dilettantisch versuchst zu verschleiern.
Deine inflationäre Nutzung des Wortes „Queer“ ist schon widerlich und aus Deinem Mund so oder so, alles andere als gerechtfertigt. Du willst, dass wir, Deine „Zuschauer“, Verständnis für etwas zeigen, weil Du es nicht verstehst! Wenn Du zu faul bist, richtig Informationen zusammenzutragen, halte Dich bitte an folgenden Grundsatz: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!
Und hör auf Dich in Selbstmitleid zu ersäufen und so zu tun, als würde alles LGBTI-Leid dieser Welt auf Deinen Schultern lasten. Denn herzlichen Glückwunsch! Das tut es nicht. Das was Du da veranstaltest ist Heuchelei und Gutmenschentum. Du kannst Dich mit den Wutbürgern auf eine Stufe stellen. Denn Du bist nichts anderes.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass jeder nach seiner Fasson leben soll. Jedoch halte ich nichts von Extremismus, Rassismus und Feindlichkeiten jeder Art. Kritik ist immer wichtig. Sei es Islamkritisch, allgemein Glaubenskritisch oder Kritik gegenüber Ideologien. Aber wenn man versucht, ohne Belege Ideologien und Glaubenssätze in Schutz zu nehmen, braucht man nicht erwarten, dass Leute nett zu einem sind!

2 thoughts on “HALTS MAUL! – Verrat an der LGBTI – Community

  1. Kurzes Feedback dazu meinerseits – wäre die LBGTQI-Community eine Religion, würde ich diesen Typen am liebsten der Blasphemie beschuldigen und daraus ausschließen.
    Ich habe mir das Video angeschaut und irgendwie kam da nur Grütze aus seinem Mund. Alleine seine eigene Betitelung „Schwuchtel mit Moslembart“. Er sieht weder aus wie Moslem, noch – selbst wenn er einer wäre – hätte er überhaupt eine Chance in streng islamischen Familienumständen aufzuwachsen. Er würde in dieser Religionsgemeinschaft gelyncht, gepeinigt und verächtet werden. Diese Jammerei, dass ja die Weißbrote die bösen sind und der Islam in keinster Weise etwas damit zu tun hätte ist schlichtweg, wie du so schön schreibst, Heuchelei.
    Mir liegt es nicht wirklich andere Menschen aufgrund ihrer Meinung zu diffamieren, aber das ist einfach Verblendung. Sowas öffentlich auf Youtube zu stellen ist einfach Irrwitz und sollte sofort so oft gemeldet werden, dass dieser unsinnige Bullshit gelöscht wird.
    Was dieser Typ da veranstaltet ist im Endeffekt, um es beim Namen zu nennen, Islampropaganda. Er geht in keinster Weise auf bewiesene Tatsachen ein, rechtfertigt diese Untaten mit faktisch nichtigem Pillepalle und nimmt eine der menschenverachtendsten Religionen in Schutz. Für mich kommt das schon mit Volkshetze gegen Briten und die westliche Kultur gleich. Es is für mich unfassbar, wie so ein Typ so verblendet und angeblich gleichzeitig zur offensichtlich angesprochenen Zielgruppe gehören kann. Vom Islam abgesehen lässt er viele andere Religionen außen vor, die Homophobie von den Menschen fordern.
    In meinen Augen ist so ein Gebrabbel einfach krank, unrealistisch und sorgt dafür, dass den Leuten ein falsches Bild von der Realität vermittelt wird. Wer allein die Hintergründe des IS und Islam-Konfliktes im Nahen Osten verfolgt hat, wird schnell genug merken, dass wirtschaftliche Gier auf Kosten minderentwickelter Länder mit religiösem Motiv ausschlaggebend dafür waren, dass Menschen überhaupt dazu getrieben werden sich gegenseitig zu bekriegen.
    Rundum – Leeres Gesülze aus einem Kopf, der scheinbar nicht in der Lage ist Tatsachen anzuerkennen, logische Schlüsse zu ziehen und diese zu akzeptieren. Stattdessen wird hier verharmlost, verblendet und mit unbelegten Behauptungen heruntergespielt. Wenn’s nach mir ginge dürfte der Typ weder nen Fuß vor die Tür setzen noch überhaupt jemals wieder irgendwas in Richtung Aktivismus gegen Homophobie veröffentlichen oder betreiben.

    Wenn jemand für die Interessen der LGBTQI-Comm einsteht und diese vertreten will – bitte, sehr gerne!
    Ich finde die Arbeit und Aufklärung durch Aktivisten gut und wichtig für unsere sonst so ignorante Gesellschaft. Aber bitte schließt jemanden, der auch nur im Entferntesten keine Peilung von der Thematik, den Hintergründen und der Geschichte von Schwulenverfolgung hat, aus diesem Metier aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Um sicher zu stellen, dass Du echt bist, löse bitte folgende Aufgabe. Achtung: solltest du länger als 5 Minuten an Deinem Kommentar geschrieben haben, sicher diesen bitte. Das Captcha ist nach 5 Minuten nicht mehr gültig. * ZEIT ABGELAUFEN. Bitte lade das Captcha noch einmal neu (Klicke auf die Pfeile rechts der Frage).