Ich fange an, meinen letzten Blog zusätzlich als kleines Experiment zu betrachten. Die meisten haben sich auf Facebook lediglich auf die Überschrift und das dazugehörige fixiert. Und dementsprechend sind auch ein Teil der Kommentare ausgefallen.

Überschrift ist nicht alles

Im Gegenteil. Zu einer Überschrift gehört auch ein Text bei dem sich der Autor im Regelfall viel Mühe gegeben hat. Einen Text der erklärt, warum eine Überschrift gewählt wurde und was sie genau bedeuten soll. Ein Titel soll den Leser dazu animieren, sich auch den Text durchzulesen. Ihn zu verstehen. Aber halt… was fordere ich da? Im laufe diesen Tages haben mich unter anderem, folgende Kommentare erreicht:

Das hilft bestimmt
Genauso es den Christen im alten Rom geholfen hat bevor man die Löwen raus gelassen hat

Nachdem ich bereits so einen Kommentar schon entkräftet habe (und die Person ihn wieder gelöscht hat), kam dieser rein und ich dachte: „Yay. Wieder jemand der den Text nicht gelesen hat“. Wunderbar. In meiner charmant-liebensgewürzigen Art habe ich natürlich auch hier versucht, die Person zum Lesen zu animieren:

Genauso wie es hilft negative Kommentare zu verbreiten ohne den Text gelesen zu haben.
Ich würde dir empfehlen den Text einmal zu lesen und Deinen Kommentar zur überdenken.
Es geht nicht darum, dass beten Problemen löst. Im Gegenteil.

Ich Doofi bin doch tatsächlich davon ausgegangen, dass das auch diesmal ausreicht. Falsch gedacht!

Memes haben das Denken ersetzt

Es kam ein Kommentar (unter dem Kommentar) rein, der der Kommentatoren (hach so viel Kommentationen) sogar noch beipflichtet und mich beschuldigt, ‚Denkende Menschen‘ zu diffamieren:

Bitte bleibe bei deiner
Bolognese und versuche nicht denkende Menschen
zu diffamieren

Und jetzt frage ich einfach mal in die Runde:

WAS ZUR HÖLLE IST KAPUTT MIT EUCH?

Ich habe es ehrlich gesagt langsam satt freundlich zu bleiben bei Menschen, die ihr Hirn beim Hochfahren der internetfähigen Geräte sofort zu Wackelpudding verarbeiten. Das Leben besteht nicht nur aus lustigen oder aufhetzenden Memes. Es besteht aus Artikeln die gelesen werden wollen.
Oder ist die Welt so verdummt, dass sie eine Arbeit nur annimmt weil ein süßes, kleines Einhorn die Stellenbeschreibung ziert? Sind die Hirne schon so zugemüllt, dass nur noch die Überschrift und ein Titelbild relevant sind? Wird die Qualität eines Inhalts nur noch davon abhängig gemacht wie schön doch das Titelbild ist? Wenn ja muss ich also ein Penis auf meine Titelbilder klatschen um Interessant zu sein. Oder halt noch besser: ich versuche die ‚denkende Gemeinde‘ einfach zu überzeugen in dem ich mein Hirn auf ein Minimum Funktionalität runterschraube und nur noch Memes bastle. Das klingt….

SCHEIßE!

Aber so richtig.
Es steht jedem frei, seine eigene Meinung zu haben oder sie sich zu bilden. Allerdings bin ich der Meinung, dass Meinungsbildung nicht bei der Überschrift oder bei dem Titelbild schon abgeschlossen ist.
Ich will auch niemandem meine Meinung aufzwingen, aber ich erwarte einfach, dass wenn man irgendwo seinen Senf dazu gibt, dass er sachlich bleibt. Man erkennt an den Kommentaren schnell, ob nur die Überschrift oder auch der Text gelesen wurde. Und ich werde den Teufel tun mir in Zukunft solche Kommentare gefallen zu lassen und weiterhin nicht lesende Menschen darauf aufmerksam machen, dass der Inhalt vielleicht von ihrem beschränktem Denken abweicht.

Ich werde auch anfangen, mir aus den Kommentaren einen Spaß zu machen. Ich hab die Schnauze voll zu Menschen freundlich zu sein, die mich angreifen oder eine Ahnung davon zu haben, was eigentlich Sache ist. Ich werde es nicht mehr in mich rein fressen, wenn mich etwas wütend macht. Jeder bekommt seine Abrechnung und die werde ich, zusätzlich zu der Bolognese, auch gerne mit eine Prise Sarkasmus, Ironie und verstecken Beleidigungen füllen wenn es sein muss.

Eine Info am Rande

Entgegen der Vermutung von der Überschrift meines letzten Blogs, bin ich nicht gläubig. Im Gegenteil: ich bete für nix. Und daran wird sich nichts ändern. Versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Um sicher zu stellen, dass Du echt bist, löse bitte folgende Aufgabe. Achtung: solltest du länger als 5 Minuten an Deinem Kommentar geschrieben haben, sicher diesen bitte. Das Captcha ist nach 5 Minuten nicht mehr gültig. * ZEIT ABGELAUFEN. Bitte lade das Captcha noch einmal neu (Klicke auf die Pfeile rechts der Frage).